Gemeinsam leben in Kloster Zinna nahe Berlin

Denkmalgeschützte Mehrgenerationen-Wohnanlage als attraktive Investmentmöglichkeit für Einsteiger und Fortgeschrittene

Highlights der Wohnanlage in Teltow-Fläming

Die innovative Wohnanlage Kloster Zinna bietet Singles, Paaren, Familien und Senioren ein einzigartiges Lebensumfeld mit Flair. Die 18 Wohneinheiten des ersten sowie die 15 weiteren Wohneinheiten des zweiten Bauabschnitts waren bereits zum Ende des Jahres 2021 vollständig verkauft. Sowohl Einsteiger mit kleinen Wohneinheiten konnten wir bei diesem Projekt einen leichten Einstieg gewährleisten, als auch Profis und Bestandskunden haben ihr Portfolio sinnvoll und attraktiv erweitert.

 

Einzigartige Wohnungen für individuelle Ansprüche

Das denkmalgeschützte Objekt entwickelte sich so noch vor seiner Fertigstellung zu einer der gefragtesten Wohnlagen im Großraum Berlin. Die Wohnungsgrößen von 2-Zimmerwohnungen mit ca. 65 Quadratmetern, 3-Zimmerwohnungen mit ca. 103 Quadratmetern oder Maisonett-Wohnungen mit ca. 151 Quadratmeter hielten für jeden Investitionstyp die passende Option bereit. Die Maisonett Einheiten mit bis zu 5 Zimmern bieten für Familien mit Kindern  nicht nur ausreichend Platz für die Kinderzimmer, sondern auch ausreichend Raum für einen Home Office Platz. Zusätzlich ist die Gestaltung des Verwalterhauses als Einzelanlegerobjekt mit zwei bis drei Wohneinheiten geplant, welche im zweiten Quartal 2022 einen neuen Inhaber suchen. Die Gebäudegestaltung besticht mit großen Fensterflächen und hohen Räumen, sodass die Wohnungen traumhaft mit Tageslicht durchflutet werden. Als besonderes Highlight der begehrten Anlage überzeugen die Stellplätze mit eigenem Elektroanschluss sowie 16 zusätzlichen Garagen.

Denkmalimmobilie Kloster Zinna, Außenansicht mit Grünfläche
Denkmalimmobilie Kloster Zinna, Innenansicht des Objekts
Denkmalimmobilie Kloster Zinna, Innenansicht der Immobilie
Denkmalimmobilie Kloster Zinna, Außenansicht
Denkmalimmobilie Kloster Zinna, Innenansicht des Objekts
Denkmalimmobilie Kloster Zinna, Außenansicht mit Grünfläche
Sanierung eines alten Backsteingebäudes im Kloster Zinna
Innenausbau des Klosters Zinna
frisch eingesetztes Fenster mit Blick auf ein anderes Gebäude und Bäume
Außenansicht eines im Umbau befindlichen Backsteingebäudes mit großem Innenhof bei strahlendem Wetter.
Eckzimmer im Obergeschoss des Klosters Zinna das derzeit renoviert wird
Das Kloster Zinna mit allen im Bau befindlichen Gebäuden aus der Vogelperspektive.
Innenausbau des Klosters Zinna mit einem Flur, dessen Wände gerade gedämmt werden.
Großes Backsteingebäude, dessen Fassade derzeit renoviert wird.
Ein länglicher Raum mit Ziegeldecke, weißen Wänden und zwei Stützpfeilern links und rechts in der Mitte.
Ein graues, langgestrecktes, einstöckiges Haus mit einem roten, schrägen Flachdach und vielen Fenstern, das gerade renoviert wird.
Nivellierung des Bodens mit Baggern in einem großen Raum mit einer Holzdecke, die von Stützen getragen wird.
Renovierungsbedürftiger großer Raum im Dachgeschoss ohne Dach mit großem Schornstein im hinteren Bereich.
Ein Schornstein, der oben zerfällt, im Hintergrund eine Villa und viele Felder.
Von grünen Wäldern umgebene Baustelle des Klosters Zinna aus der Vogelperspektive
Denkmalimmobilie Kloster Zinna, Außenansicht mit Grünfläche
Denkmalimmobilie Kloster Zinna, Innenansicht des Objekts
Denkmalimmobilie Kloster Zinna, Innenansicht der Immobilie
Denkmalimmobilie Kloster Zinna, Außenansicht
Denkmalimmobilie Kloster Zinna, Innenansicht des Objekts
Denkmalimmobilie Kloster Zinna, Außenansicht mit Grünfläche
Sanierung eines alten Backsteingebäudes im Kloster Zinna
Innenausbau des Klosters Zinna
frisch eingesetztes Fenster mit Blick auf ein anderes Gebäude und Bäume
Außenansicht eines im Umbau befindlichen Backsteingebäudes mit großem Innenhof bei strahlendem Wetter.
Eckzimmer im Obergeschoss des Klosters Zinna das derzeit renoviert wird
Das Kloster Zinna mit allen im Bau befindlichen Gebäuden aus der Vogelperspektive.
Innenausbau des Klosters Zinna mit einem Flur, dessen Wände gerade gedämmt werden.
Großes Backsteingebäude, dessen Fassade derzeit renoviert wird.
Ein länglicher Raum mit Ziegeldecke, weißen Wänden und zwei Stützpfeilern links und rechts in der Mitte.
Ein graues, langgestrecktes, einstöckiges Haus mit einem roten, schrägen Flachdach und vielen Fenstern, das gerade renoviert wird.
Nivellierung des Bodens mit Baggern in einem großen Raum mit einer Holzdecke, die von Stützen getragen wird.
Renovierungsbedürftiger großer Raum im Dachgeschoss ohne Dach mit großem Schornstein im hinteren Bereich.
Ein Schornstein, der oben zerfällt, im Hintergrund eine Villa und viele Felder.
Von grünen Wäldern umgebene Baustelle des Klosters Zinna aus der Vogelperspektive

Lage von Kloster Zinna in Brandenburg

Im Städtchen Jüterbog im brandenburgischen Teltow-Fläming gelegen, vereint das einstige Zisterzienser-Kloster alle Eigenschaften eines gediegenen Wohnkonzepts der Zukunft. Die alte Weberkolonie aus der Zeit Friedrich des Großen bietet neben ihrem außergewöhnlichen Gebäude-Ensemble ein einzigartiges historisches Flair, welches im Berliner Umland nur schwerlich zu finden ist. Der kulturell geprägte Ort in der Wachstumsregion zwischen den durchsanierten Ortschaften Jüterbog und Luckenwalde lockt nicht nur Hauptstädter an. Trotz der hohen Nachfrage und eines vergleichsweise geringen Mietangebotes – nicht zuletzt aufgrund der pandemiebedingten Homeoffice-Situation – bietet sich ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis, welches dem Boom der Region diametral entgegengesetzt ist. Der Landkreis Teltow-Fläming schließt sich unmittelbar an die begehrtesten Wohngegenden der Hauptstadt an und gehört zu den teuersten Gegenden Brandenburgs. Eine starke Wirtschaft mit hoher Unternehmensdichte aus Biotechnologie, Fahrzeugbau, Luft- und Raumfahrtindustrie sowie die außerordentlich gute Verkehrsanbindung machen Kloster Zinna zum idealen Renditeobjekt. Dank investorfreundlicher Verwaltung ist der Standort auch für KMUs interessant.

Eckdaten zum Mehrgenerationenhof Kloster Zinna

  • Mehrgenerationenhof mit vier Bauabschnitten, Fertigstellung bis Ende 2023
  • Hohe Lebensqualität dank modernem Wohnkonzept mit umwerfendem Charme
  • Parkmöglichkeiten und überwältigendes Platzangebot
  • Hohes Abschreibungspotenzial durch KFW-Förderung für Denkmalimmobilien
  • Top Preis-Leistungs-Verhältnis in einer der begehrtesten Wohnlagen der Berliner Großregion

Du möchtest mehr über die Investition in Denkmalimmobilien erfahren?

Dann nimm Kontakt zu uns auf, um weitere Informationen zu erhalten!

Jetzt Termin vereinbaren