Ein klares Ziel ist wichtig für den finanziellen Erfolg

Dartscheibe mit zwei roten und zwei grünen Dartpfeilen

Viele Banken und Versicherungen arbeiten mit verstaubten Grundsätzen und konventionellen Produkten, die meistens nur für eines gut sind: Umsatz für das eigene Unternehmen. Deshalb haben wir von CAPRI CONSULT es uns zur Aufgabe gemacht, Euch davon zu befreien und Euch mit wissenschaftlich fundierter Investmentexpertise vom Sparer zu einem echten Investor zu machen. In diesem Beitrag geht es darum, wie wichtig klare Ziele beim Investieren sind. Wenn Ihr erfahren wollt, wie Ihr gemeinsam mit uns den Weg zum finanziellen Erfolg gehen könnt, solltet Ihr unbedingt weiterlesen.

 

Vom Sparer zum Investor

Unsere Mission, die deutschen Sparer zu Investoren zu machen, ist noch lange nicht getan. Wenn man sich die aktuellen Statistiken zu den beliebtesten Geldanlagen anschaut, wird auch sofort klar, wieso: Laut Statista nutzen aktuell immer noch 47 Prozent der Bundesbürger ihr Girokonto zum Sparen. Einer Umfrage der Markt-Media-Studie VuMA zufolge, ist das Sparbuch die beliebteste Geldanlage. Danach kommen Immobilien mit einem Anteil von 22,9 Prozent, gefolgt von vermögenswirksamen Leistungen und dem Tagesgeldkonto. Anteile an Investmentfonds und Aktien sind mit 11,3 und 9,9 Prozent ziemlich weit abseits des Rampenlichts. Woran könnte das wohl liegen? Eine YouGov-Umfrage im Auftrag des Versicherungskonzerns AXA vom Januar 2019 kam zu dem Ergebnis, dass vor allem die Generation der 51- bis 64-Jährigen „unkontrollierbare Risiken“ an der Börse sieht. Natürlich ist das Spiel an der Börse nicht risikofrei, das ist gewiss. Und wenn Ihr überhaupt keine Ahnung von der Finanzwelt habt, dann kann der Aktienmarkt sehr undurchschaubar wirken. Wie wir jedoch bereits in Folge 147 unseres Podcasts erläutert haben, ist es auch nicht gerade förderlich für die Vermögensbildung, sein Geld einfach auf dem Giro- oder Tagesgeldkonto zu bunkern. Wer die Details und Hintergründe dazu wissen will, kann dort ja mal reinhören. Fest steht auf jeden Fall: Wenn Ihr langfristig mehr von Eurem Geld haben wollt, solltet Ihr es investieren. Dafür ist es jedoch nicht unbedingt nötig, die komplizierte Welt der Börse zu verstehen und täglich den Aktienmarkt im Blick zu haben. Berufstätige haben dafür meistens weder die Zeit noch die Energie. Aber dafür gibt es ja uns. Als Berater wollen wir Euch zum finanziellen Erfolg helfen. Eines ist dafür allerdings essenziell:

 

Ein klares Ziel

Viele kommen mit Anlageideen zu uns. Einige davon sind gut und sinnvoll, andere hingegen lösen bei uns manchmal Verwunderung aus. Beispielsweise fragte uns ein Beamter in unseren Instagram Q&A’s danach, ob er nicht gleich in ein Mehrfamilienhaus investieren sollte. Das kann zwar gut sein, muss es aber nicht. Eine Nummer kleiner wäre hier vielleicht angebrachter – je nachdem wie die finanzielle Situation, die Erfahrungen und das Ziel aussehen. Wir empfehlen, nicht nur zu investieren um des Investments willen. Das Ganze soll sinnvoll sein und dorthin führen, wo man selbst auch hin will. Und genau deshalb sind klare Ziele so wichtig. Unsere Aufgabe als Berater ist es dann, das Ziel klarer und konkreter zu gestalten und immer darauf hinzuarbeiten. Soll langfristig Vermögen aufgebaut werden? Geht es darum, eine Immobilie für eine sichere Zukunft zu akquirieren? Egal wie das Ziel aussieht, wir finden gemeinsam den richtigen Weg.

Beitrag als Podcast hören

Interesse geweckt?

Kontaktiere uns gern

Diskutiere mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Cookies und Targeting-Technologien, um Dir ein besseres Internet-Erlebnis zu ermöglichen. Diese Technologien nutzen wir außerdem, um Ergebnisse zu messen und zu verstehen, woher unsere Besucher kommen oder um unsere Website weiter zu entwickeln. Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

COOKIE-EINSTELLUNGEN

Hier findest Du eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Du kannst Deine Einwilligung zu allen Cookies geben oder Dir weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookies auswählen. Informationen dazu, wie wir mit Deinen Daten umgeht, findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

ESSENZIELL

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Google Tag Manager

Cookie von Google zur Steuerung der erweiterten Script- und Ereignisbehandlung. Weitere Informationen findest du hier https://policies.google.com/privacy?hl=de